Schweissrauch erfassen mit Kemper

Wie lässt sich Schweißrauch sicher erfassen?

Beim Schweißen entsteht bei der Verbindung von Metallen Schweißrauch. Dieser muss möglichst vollständig erfasst werden und sollte keinesfalls direkt in den Atembereich der Schweißer oder sonstiger Personen in einer Produktionshalle gelangen, da Schweißrauch gesundheitsgefährdend ist.
Zur Erfassung bietet KEMPER ein umfangreiches Sortiment an Lösungen an. Dies erstreckt sich vom kleinen mobilen Absauggerät bis hin zur großen Absauganlage für mehrere Arbeitsplätze um den Schweißrauch sicher zu erfassen.

Für Schweißroboter bieten wir die Absaughaube VarioHood. Die Haube kann auch in ein fahrbares Portal integriert werden und dabei den entstehenden Schweißrauch sicher erfassen. Auf dem Portal wird dann beispielsweise die Absauganlage Filter-Cell oder Filter-Cell XL installiert, in der der Schweißrauch gereinigt wird.

Für die Bearbeitung von kleinen Metallteilen von Hand bietet KEMPER manuelle Schweißtische an. Diese saugen den Schweißrauch nach unten hin ab und der Schweißer kann aufgrund der robusten Materialauflage sicher schweißen. Die Reinigung des Schweißtisches ist durch die integrierte Schlackenschublade sehr einfach.

Zur Produktübersicht über die Absaugung von Schweißrauch

Datenschutz

Filteranlage  |  Absauganlage  |  Raumlüftung  |  Schweißrauch  |  Kfz Abgasabsaugung  |  Abgas Absaugung   |  Abgasabsauganlage   |  Abgasabsaugung  |  Schweißhelm  |  Schweißmaske  |  Automatik Schweißhelm